soziologie heute

Fachmagazin für Soziologie

Symposium Dürnstein

Die Alternative zu Demokratie ist Demokratie: Doch wie soll sie aussehen? Die traditionelle repräsentative Demokratie scheint global in der Krise. Neue Formen der Partizipation, der Kontrolle und Mitbestimmung sind notwendig, um in einer globalisierten Welt und unter dem Vorzeichen demographischer Veränderungen Demokratie weiter zu entwickeln.

ES GEHT NICHT NUR UM DIE DIAGNOSE. WICHTIG IST DIE THERAPIE.

Das Symposion Dürnstein 2019 lädt vom 7. bis 9. März 2019 wieder hochkarätige Gäste ein, darunter die PolitikwissenschaftlerInnen Ulrike Guérot (D) und Hans Vorländer (D), der Präsident des Forum Alpbach Franz Fischler (A), der Politikwissenschaftler und Soziologe Colin Crouch (GB) und das Büro für Zukunftsfragen Vorarlberg. Moderiert wird das Symposion Dürnstein von Claudia Reiterer und Joachim Schwendenwein.

 

7. bis 9. März 2019

Eröffnung am 7. März 2019, 18.00 Uhr

Stift Dürnstein

Prälatensaal

3601 Dürnstein

Kuratorin: Ursula Baatz

Veranstalter: NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB)

Karten erhältlich über www.oeticket.com

Programmfolder

Werbeanzeigen