soziologie heute

Fachmagazin für Soziologie

Zentrum für Soziale Innovation

Zentrum für Soziale Innovation (Hrsg.)

PENDELN ZWISCHEN WISSENSCHAFT UND PRAXIS

ZSI-Beiträge zu sozialen Innovationen

Lit-Verlag 2011

ISBN 978-3-643-50270-4

Alle Innovationen sind sozial relevant. Anlässlich des 20-jährigen Institutsjubiläums bietet der vorliegende Sammelband des ZSI Einblicke in seine vielfältige Projektarbeit.

Kern dieser Publikation sind Erfahrungsberichte, die wissenschaftlich und praktisch auf soziale Innovationen abzielen. Die Themenfelder reichen von Arbeitsmarkt und Bildung über den Einsatz von Technik und neuen Medien bis zu Partizipation, Wissenschafts- und Forschungspolitik. Nicht zuletzt werden Fragen zum Konzept „soziale Innovation“ und die internationale Diskussion zur Erweiterung des herkömmlichen Innovationsparadigmas aufgegriffen.

Das Pendeln zwischen Wissenschaft und Praxis ist Voraussetzung für die Rückführung von Erfahrungen und Erkenntnissen aus den Anwendungsbereichen in die wissenschaftliche Grundlagenarbeit und Lehre – ein wesentlicher Aspekt der ZSI-Methode.

Inhalt:

Lernen im sozialen multimedialen Netzwerk (Barbara Kieslinger)

Lernen mit Mobiltelefonen – Neue Formen des Lernens für marginalisierte Jugendliche nutzen

(Elisabeth Unterfrauner, Ilse Marschalek, Claudia Magdalena Fabian)

Partizipatives Design als Innovation im Wissensmanagement

(Teresa Holocher-Ertl, Barbara Kieslinger)

BürgerInnen am Wort: Partizipation am Beispiel „BürgerInnenkonferenzen“

(Regina Brandstetter, Katharina Handler)

Soziale Innovationen im Umfeld des demographischen Wandels

(Anette Scoppetta)

Die Governance-Modelle „Beschäftigungspakte“: Ein „Social Container of Innovation“?

(Anette Scoppetta)

Einblicke in den sozialen Innovationscharakter v. region. Partnerschaften u. internat. Netzwerken

(Michael Förschner)

Soziale Innovation in der Arbeitsmarktpolitik: Die regionale Steuerung aktivierender Maßnahmen für arbeitsmarktferne Personen

(Dirk Maier)

Solidarische Ökonomie als Feld sozialer Innovation

(Alexander Kesselring)

Fit werden für Zuzug

(August Gächter)

Das europ. Südosteuropa-Forschungsnetzwerk

(Klaus Schuch)

Zur Messbarkeit sozialer Innovationen

(Cosima Blasy, Florian Gruber)

Die Analyse sozialer Innovationen als gesellschaftliche Praxis

(Josef Hochgerner)

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s